Persönliche Schnipsel

Peri Arndt zeigt Kindern das Hamburger Rathaus
Auftritt mit dem Duo Dekolleté
SPD-Worldcafé

... das Ehrenamt: Anstaltsbeirätin

Wer sich politisch und in einer Partei engagiert, kommt eigentlich immer mit ehrenamtlichem Engagement in Berührung. All die großartigen, oft von echter Leidenschaft getriebenen Menschen sind unentbehrliche Pfeiler unserer Gesellschaft.
Für mich eröffnete sich 2013 unerwartet ein neues Tätigkeitsfeld, nämlich als ehrenamtliche Anstaltsbeirätin in der Justizvollzugsanstalt Billwerder. Der Anstaltsbeirat steht allmonatlich den Gefangenen für Gespräche, Bitten, Anliegen, Fragen und Vermittlung zur Verfügung. Und die knapp 500 Insassen nutzen die Möglichkeit auch gern.


... Projekte initiieren: KulturKulturKultur

Projektideen! Mir kommen immer wieder Ideen für neue Projekte. Oft sind meine Ideen kultureller Natur - aber nicht immer!
•    Ein großes und langjähriges Projekt war die Gründung des "Kulturblatt für Bergedorf und Umgebung", das die Sängerin Gesine Grube und Christel Vogel tatkräftig geleitet haben. www.kulturblattbergedorf.de
•    Gemeinsam übernehmen Stefan von Merkl und ich seit 2009 die Koordination zum TAG DER MUSIK in Bergedorf – „Dort, wo in Hamburg die Sonne aufgeht, da spielt auch die Musik!“, inzwischen auch gemeinsam mit dem Stadtbereichsleiter der Jugendmusikschule Bergedorf Hans-Jörg Winterberg. www.periarndt.de/bergedorf/tdm-tag-der-musik/
•    Das Bergedorfer Musiknetz zu weben und die vielfältigen musikalischen Aktivitäten innerhalb Bergedorfs noch sicht- und hörbarer zu machen, ist mir eine Herzensangelegenheit, kleines und doch wichtiges Nebenprodukt: eine aktualisierte, von mir gepflegte und stark ausgeweitete Musikseite auf www.bergedorf.de/musik.html
•    Die historische Hafenmeile, im Februar 2014 in einer rotweinseligen Nacht skizziert – natürlich unmittelbar am Bergedorfer Hafenrand – wurde im Rahmen der Bergedorfer Hafenmeile im Mai 2014 ein echter Hingucker! Mehr davon gibt’s 2016. Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht!
•    Abseits der Kultur im engeren Sinne, habe ich den "Inländerstammtisch" der Bergedorfer SPD mitangeschoben, info.inlaenderstammtisch.de,
•    das Jugendhilfegremium für den Bergedorfer Innenstadtbereich - die "KERNIGEN"  www.hamburg.de/contentblob/3724738/data/2-lbk-kern-netzwerke.pdf und auch
•    die beiden Portalinternetseiten www.wasgehtabinbergedorf.de und www.bergedorferfamilienseiten.de rund um Bergedorfer Angebote für Jugendliche bzw. für Familien habe ich aufgebaut und befinden sich unter meiner Pflege.




... zweimal studiert: Musik & Musikwissenschaft


Nach meinem Klavierstudium an der Musikhochschule habe ich mich an der Hamburger Universität für historische und für systematische Musikwissenschaft eingeschrieben und schließlich meinen MAGISTRA ARTIUM gemacht. Nicht nur, dass ich dort meinen heutigen besten Freund kennenlernte. Eine der Arbeitsgruppen am Muwi-Institut zog mich in ihren Bann: die Arbeitsgruppe Exilmusik. Mit Leidenschaft und umsichtiger Sensibilität angeleitet von meinem hochverehrten Professor Peter Petersen. Und so ist "Exilmusik" bis heute mein Forschungsschwerpunkt geblieben und wird sich jetzt auch in der "nebenher" betriebenen Promotionsschrift niederschlagen.

Woher kommt eigentlich „Peri”?

Ich werde oft gefragt, ob mein Vorname eine Abkürzung sei.

Nein, ist er nicht. Das ist mein echter Name, der aus dem Persischen kommt und auf deutsch "Fee" bedeutet. Dieses Feenwesen spielt in einem der Lieblingsstücke meiner Oma, in der Oper von Robert Schumann „Das Paradies und die Peri”, die zentrale Rolle. Dank meiner Oma trage ich einen sehr schönen und auch musikalischen Namen und bin sehr glücklich damit.

 

Ein kleiner Steckbrief:

Wohnort: Arbeitersiedlungshäuschen, genossenschaftlich entstanden, mit riesigem Garten
Hobbies: mein Garten
letztes Buch: Paolo Maurensig: Spiegelkanon
liebstes Reiseziel: Portovenere in Ligurien/Italien
Lieblingsessen: italienisches
Lieblingsmusik: Lieder mit Gesangsstimmen mit Timbre & Ausdruck, Streichquartette und Klaviersonaten von Beethoven, Billy Joel, Cellomusik, Symphonisches
Das mag ich: mit Menschen kommunizieren, Konzerte, Austellungen und Lesen
Ich bin stolz auf...: mein Elternhaus, meine Familie und meine SPD-Tradition
Das mag ich an meinem Beruf: als Klavierlehrerin zu motivieren, anzuregen und anzustacheln, selber weiter zu lernen, zu üben, zu entdecken, klingen zu lassen
... und das nicht: zu wenig selbst zum Spielen zu kommen
Das mag ich an der Politik: Engagement, Leidenschaft un die Möglichkeit, etwas zu verbessern
... und das nicht: zu viel hin und her, zu langes Reden, Zaudern, zu wenig Handeln und Wagen und Ausprobieren
Das mag ich zuhause: mein Haus und meine Bibliothek und meinen Garten und meine Umgebung
... und das nicht: putzen, saugen, Wäsche aufhängen
Mein Motto: carpe diem - avanti, andiamo!
Ich entspanne am besten: im Garten, beim Buddeln und Pflanzen und Staunen und Lesen und mit Freundinnen und Familie und Genossen unterm Pflaumenbaum
Ich hätte gern: mehr Zeit für alles und ich würde gerne noch Posaune und Schlagzeug lernen
mein erstes Auto: war ein knall-leuchtend rotes Käfercabriolet mit schwarzem Verdeck "Miss Sophie", der alten Dame trauere ich noch immer nach - gerne hätte ich eine Nachfolgerin!

Bitte geben Sie hier einen Suchbegriff ein:

Termine

Fraktionssitzung am Montag, 11. September 2017 - 17:00
AK-Kultur am Dienstag, 12. September 2017 - 16:00
Kulturausschuss am Dienstag, 12. September 2017 - 17:00
Bürgerschaft am Mittwoch, 13. September 2017 - 13:30
AK-Finanzen am Donnerstag, 21. September 2017 - 16:00

 

Bergedorfer Kulturkalender
In unmittelbarer Nachfolge und im Sinne des KULTURBLATTES BERGEDORF finden Sie hier Termine rund um Kultur, Senioren, Kinder, Vergnügen, Sport, Regionales, Ländliches und Städtisches in Bergedorf.
Wir – Peri Arndt & Stefan von Merkl – wünschen Ihnen viel Spaß beim Anschauen und hoffen, mit diesem Kalender zur Berreicherung Ihrer Freizeit beizutragen.
www.kulturkalender.musik-von-merkl.de .

 

Bergedorfer Internetseiten
für Jugendliche und Familien

Auf den untenstehenden Internetportalen habe ich viele wissenswerte Informationen, Adressen, Ferientipps, und vieles mehr zusammen gestellt. Die Seiten werden laufend von einem Mitarbeiter meines Büros aktualisiert und bearbeitet. Ich lade Sie herzlich ein, diese Seiten zu besuchen.
Für Familien:
www.bergedorferfamilienseiten.de
Für Jugendliche:
www.wasgehtabinbergedorf.de