21.09.2018 00:00 Alter: 56 Tage

Noldes „ungemalte Bilder“ in Lübeck & ein bürgerschaftliches Gespräch


Im Lübecker Rathaus wurden wir als erstes in den Empfangssaal geführt.

Auf dem roten Samt durften früher nur die wirklich wichtigen Leute des Lübecker Rats sitzen.

Im Eingangsbereich wurde uns der rote Teppich ausgerollt.

Und es eröffnete sich ein beeindruckender Blick nach oben.

Die Verzierungen sind wunderschön, wenn auch etwas dunkel...

... auch wurde man von kleinen Gesellen am Rande beäugt.

Im Plenarsaal war es, auf Grund einer vorherigen Festveranstaltung, wenig bestuhlt.

Maurisch anmutende Details am Rande.

Das anschließende Gespräch eröffnete uns viele interessante Lübeckensien,...

...auch bedingt durch die interssierten Fragen der Teilnehmer unserer Fahrt.

12.9.2018, Bürgerfahrt. Wir waren in Lübeck! Stadt der Kirchtürme. Weihnachtsmarkt mit Heiligengeistatmosphäre. Norddeutsche Backsteinaltstadt mit weißen Fensterrahmen. Marzipan. Diese Assoziationskette ließe sich weiterspinnen… Unsere SPD-Bürgerfahrt nach Lübeck prägten andere Eindrücke. Ebenso spannende. Ein beeindruckendes, winkelreiches, durch wechselvolle Baustile geprägtes Rathaus. Der parlamentarische SPD-Geschäftsführer Frank Johanns und der Bürgerschaftsabgeordnete Ingo Schaffenberg beeindruckten in einem kurzweiligen, sympathischen Gespräch mit ihrem Engagement vor Ort. Wie immer, bleibt zu sagen: Hut ab!

Einem Spaziergang und einem Mittagessen in der Altstadt folgte der Besuch der Emil Nolde-Ausstellung im Museum Behnhaus Drägerhaus. Biographische Stationen der Noldeschen Bildsprachenentwicklung mit Gemälden bebildert, bis zum „Malverbot“ durch die Nazis. Und genau diese Bilder konnten dann ausgiebig bestaunt und genossen werden. „Farbrausch“ – das scheint mir eine der passensten Assoziationen zu sein. Die „ungemalten Bilder“ in quasi Postkartenformat SIND das expressionistische Äquivalent seines Gedankens „Wenn die Farben mit mir jubeln und weinen…“. Beeindruckend! Sehenswert! HINGEHEN!

Die Ausstellung: „Emil Nolde – Farbenzauber. Eine Retrospektive auf Papier.“ im Museum Behnhaus Drägerhaus in Lübeck läuft noch bis zum 7.10.2018. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte www.museum-behnhaus-draegerhaus.de/emil-nolde .  

Zum Vergrößern, die Bilder bitte anklicken.


Bitte geben Sie hier einen Suchbegriff ein:

Termine

Fraktionssitzung am Montag, 26. November 2018 - 17:00
Haushaltsausschuss am Dienstag, 27. November 2018 - 17:00
Bürgerschaft am Mittwoch, 28. November 2018 - 13:30
Kulturausschuss am Dienstag, 4. Dezember 2018 - 17:00
Fraktionssitzung am Montag, 10. Dezember 2018 - 17:00

 

Bergedorfer Kulturkalender
In unmittelbarer Nachfolge und im Sinne des KULTURBLATTES BERGEDORF finden Sie hier Termine rund um Kultur, Senioren, Kinder, Vergnügen, Sport, Regionales, Ländliches und Städtisches in Bergedorf.
Wir – Peri Arndt & Stefan von Merkl – wünschen Ihnen viel Spaß beim Anschauen und hoffen, mit diesem Kalender zur Berreicherung Ihrer Freizeit beizutragen.
Bergedorfer Veranstaltungskalender

 

Bergedorfer Internetseiten
für Jugendliche und Familien

Auf den untenstehenden Internetportalen habe ich viele wissenswerte Informationen, Adressen, Ferientipps, und vieles mehr zusammen gestellt. Die Seiten werden laufend von einem Mitarbeiter meines Büros aktualisiert und bearbeitet. Ich lade Sie herzlich ein, diese Seiten zu besuchen.
Für Familien:
www.bergedorferfamilienseiten.de
Für Jugendliche:
www.wasgehtabinbergedorf.de