Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Bergedorferinnen und Bergedorfer,

herzlich willkommen auf meiner Internetseite. Hier können Sie einiges über mich, meine Arbeit und meine politischen Schwerpunkte erfahren. Ich freue mich über Ihr Interesse und wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen.

Ihre Peri Arndt

Gesagt. Getan. - Unsere Bilanz: Bezahlbares Wohnen!

Nach wie vor meine absolute Nummer eins, auf der politischen Themenpalette: Wohnen!
Wohnen ist ein Grundbedürfnis und muss bezahlbar bleiben. Hierfür ist besonders wichtig, ständig neue Wohnungen zu bauen und den Mieterschutz zu stärken. Allein im vergangenen Jahr, ist es uns gelungen 3700 neue Sozialwohnungen zu bauen. Ein Rekord!

Hier ist das aktuelle Video zu diesem Thema zu finden.

Weihnachtsfeier

Sa. 14.12.2019. Während unserer traditionellen Distrikts-Weihnachtsfeier im SPD-Saal lauschten wir wieder so mancher historischen Anekdote der GesnossInnen und vor allem spannenden Geschichten, wer sich wann wie engagierte. Immer wieder faszinierend, welche generationenübergreifende Verbundenheit entsteht. Und immer wieder, wie sehr Willi Brandt mit seiner Ausstrahlung junge Menschen in seinen Bann zog.

Rathausführung mit Teilnehmerinnen des Mentoringprogramms

Hamburger Rathaus, Sonntag, den 10.11.2019. Mit der 72. Rathausführung, die wieder unter dem Motto "100 JAHRE FRAUENWAHLRECHT - SPURENSUCHE IM HAMBURGER RATHAUS" stand, geht das Jubiläumsjahr zuende. Das Hamburger Rathaus ist und bleibt ein wundervoller, hochästhetischer Ort, der in der Tat noch so manche konkretere Spur zu historischen Ereignissen präsentieren und feiern könnte.
Das Mentoringprogramm wird jedes Jahr von der SPD Hamburg angeboten und bietet Frauen
die Möglichkeit auf den unterschiedlichsten Ebenen der SPD-Politik in den politischen Alltag zu schnuppern. Es gilt mehr Frauen zu motivieren und zu ermutigen am politischen Leben teilzunehmen. Das Angebot wird sehr gut angenommen und ich freue mich, dass ich dieses Jahr wieder eine besonders nette und aufgeweckte Gruppe durch das Rathaus führen durfte.

Vermögensteuer wieder einführen!

Wohlstand für viele, nicht nur Reichtum für wenige. Um die Schere zwischen Arm und Reich zu schließen und die Spaltung unserer Gesellschaft zu stoppen, brauchen wir eine vernünftige Besteuerung sehr großer Vermögen. Es geht um Multimillionäre und Milliardäre. Sie sollen einen größeren Anteil für die nötigen Investitionen beitragen - für die Infrastruktur, für bezahlbares Wohnen und für den Klimaschutz und damit Menschen mit kleinen und mittleren Einkommen weniger Steuern zahlen müssen. Damit alle, die sich anstrengen, ihren Anteil am Wohlstand haben. Und damit wir die unterstützen können, die es brauchen.

Superreiche müssen einen größeren Beitrag in Infrastruktur, Wohnen und den Klimaschutz leisten.

Dafür steht die SPD.

Ein bezahlbares Zuhause für alle Menschen

Es fehlt an bezahlbaren Mietwohnungen

Wir wollen den Zusammenhalt wieder stark machen – auf dass Alle ein lebenswertes, bezahlbares Zuhause haben. Jetzt hat die SPD im Koalitionsausschuss der Bundesregierung eine Einigung erzielt für mehr bezahlbare Wohnungen. Dieses und weitere Ergebnisse im Überblick:

Verbesserungen für Mieterinnen und Mieter

• Die Mietpreisbremse wird bis 2025 verlängert. Demnach darf die Miete bei neuen Verträgen in Gebieten mit angespanntem Wohnungsmarkt nicht mehr als zehn Prozent über der „ortsüblichen Vergleichsmiete“ liegen.


• Bei Verstößen dagegen können Mieterinnen und Mieter die zu viel gezahlte Miete auch rückwirkend zurückfordern – jetzt auch bis zu 2,5 Jahre nach Vertragsschluss.

• Für die Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete wird der Betrachtungszeitraum von vier auf sechs Jahre verlängert. Dadurch fällt die Vergleichsmiete geringer aus.


• Käuferinnen und Käufer von selbstgenutzten Wohnungen und Einfamilienhäusern sollen künftig höchstens die Hälfte der Maklerkosten tragen müssen.

• Bis Ende des Jahres will die Regierung einen Gesetzentwurf vorlegen, der die Möglichkeit zur Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen begrenzt.

• Auch sorgen SPD und Union für mehr günstiges Bauland – zum Beispiel mit bisherigen Grundstücksflächen der Bahn. Aus dem Bundeshaushalt sollen zudem nach Möglichkeit weitere 100 Millionen Euro investiert werden, um Brachflächen für den Bau von preiswerten Mietwohnungen zur Verfügung zu stellen.

(bitte anklicken)
10.11.2011

Kinder aufgepasst!

Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit für Kinder und Jugendliche hat die Hamburgische Bürgerschaft ein weiteres Kinder-Detektivhörspiel herausgebracht. Eine spannende und unterhaltsame Geschichte, die Politik und Parlament, sowie erste Wissensbausteine integriert. Am 7. November 2011 erschien deweiterlesen...


09.11.2011

Bücherspende für die KZ-Gedenkstätte in Neuengamme

Peri Arndt überreicht Schriften aus ihrer Forschungsarbeit Im Rahmen ihres musikwissenschaftlichen Studiums lag der Forschungsschwerpunkt von Peri Arndt auf dem Themenbereich "Exilmusik". Die von ihr initiierte Forschungsarbeit "Lebenswege von Musikerinnen im `Dritten Reich´ undweiterlesen...


08.11.2011

Ein Nachmittag im Mädchentreff Lohbrügge bei den "dollen Deerns“

„Was heißt denn eigentlich SPD?“ fragt mich Victoire. „ Muss irgendetwas mit ,Spanisch‘ sein“, antwortet Anna-Michelle, bevor ich etwas äußern kann. Als ich die Abkürzung auflöse, fragt Celine prompt: „Was‘n sozialdemokratisch?“ Es folgt eine Kurzerklärung und ein schöner Nachmittag bei den „Dollen weiterlesen...


08.11.2011

Jugend im Parlament – 133 Jugendliche erarbeiten politischen Forderungskatalog für die Bürgerschaft

Einmal im Jahr lädt die Hamburger Bürgerschaft Jugendliche ins Parlament ein. So kamen auch in diesem Jahr 133 Jugendliche eine Woche lang ins Rathaus, um in die Rolle der Abgeordneten zu schlüpfen. Sie wählen ein Präsidium, bilden Ausschüsse,  diskutieren und entscheiden, bis schließlich allweiterlesen...


03.11.2011

Berlinfahrt

Morgens um kurz vor sieben Uhr auf dem Lohbrügger Markt. Im Dunkeln steigen meine eine Mitarbeiterin und ich in den Bus ein, der uns nach Berlin bringen soll. Unbekannte Gesichter schauen mich an, aber bald folgen die ersten Kontaktaufnahmen, erste Gespräche. Manche werden zum ersten Mal Berlin erleweiterlesen...


Bitte geben Sie hier einen Suchbegriff ein:

Termine

Keine Termine gefunden

 

Bergedorfer Internetseiten
für Jugendliche und Familien

Auf den untenstehenden Internetportalen habe ich viele wissenswerte Informationen, Adressen, Ferientipps, und vieles mehr zusammen gestellt. Die Seiten werden laufend von einem Mitarbeiter meines Büros aktualisiert und bearbeitet. Ich lade Sie herzlich ein, diese Seiten zu besuchen.
Für Familien:
www.bergedorferfamilienseiten.de
Für Jugendliche:
www.wasgehtabinbergedorf.de

 

Bergedorfer Kulturkalender
In unmittelbarer Nachfolge und im Sinne des KULTURBLATTES BERGEDORF finden Sie hier Termine rund um Kultur, Senioren, Kinder, Vergnügen, Sport, Regionales, Ländliches und Städtisches in Bergedorf.
Wir – Peri Arndt & Stefan von Merkl – wünschen Ihnen viel Spaß beim Anschauen und hoffen, mit diesem Kalender zur Berreicherung Ihrer Freizeit beizutragen.
Bergedorfer Veranstaltungskalender