20.08.2019 09:28 Alter: 116 Tage

Anne Elbe…


Möwen empfingen uns an den Landungsbrücken.

Ablegen...

Im Museumshafen: Das Feuerschiff Elbe 3.

Die Ewer des Museums nebeneinander aufgereiht.

Hier ein kleines Modell eines Ewers auf dem Poton.

Das Fischereischiff konnte man vom wackeligen Poton aus anschauen.

Die Führung fand auf bewegten Untergrund statt.

Das Restaurantschiff Bergedorf von aussen...

...und von innen. Gemütlich.

Oevelgönne, Sonntag, 18.8.2019. Ein Ausflug in den an der Elbe gelegenen Museumshafen Oevelgönne, das ist Hamburg-Gefühl pur. Mit dem häufiger dazugehörigen Hamburger Schietwetter, etwas Seegang und einer Handbreit Wasser unterm Kiel sind wir ab den Landungsbrücken mit der Schifffahrtslinie 62 losgetuckert, entlang des Fischmarktes mit seiner Fischauktionshalle, vorbei an der Seemannsmission, bis zum Oevelgönner Museumshafen.

Vom Leuchtturm, dem neuen Feuerschiff über den Fischkutter bis zu den Ewern (traditionelle Plattbodenschiffe) und den alten Dampfern: Es gab viel zu sehen und zu erfahren, eindrucksvoll erzählt von der kompetenten, ehrenamtlichen Führung. So gab es damals z.B. auf dem Fischkutter in der Mitte des Schiffes ein Wasserbecken, mit Verbindung zum Elbwasser, um die Fische frisch in den Hafen zu bringen. Allerdings war die Elbwasserqualität nicht immer so gut wie heute, wurden doch sämtliche Abwässer vor der Einführung der Kanalisation ungeniert in die Elbe eingeleitet. Entsprechend war die Fischqualität.
Auf dem Restaurantschiff BERGEDORF, einer musealen Hafenfähre, die im Museumshafen vor Anker liegt, rundeten wir unseren Ausflug mit einem Pott Kaffee ab.

Seit mehr als 40 Jahren besteht der Museumshafen in Oevelgönne und ist damit der älteste seiner Art in Deutschland. Der Museumshafen ist kein staatliches Museum, sondern erwuchs aus einer privaten Initiative, deren Mitglieder zeitlich, handwerklich, ehrenamtlich mit ihrem Engagement den Museumshafen zu dem machten, was er heute ist: Ein schönes und lohnendes Ausflugsziel, ganz zum Flair der Hafenstadt Hamburg passend.

Auch wir als SPD-Fraktion Hamburg möchten den Museumshafen unterstützen:

-    Durch die Schaffung eines schwimmenden und wettergeschützten Informations- und Besucherzentrums als zentralem Anlaufpunkt im Museumshafen. Touristinnen und Touristen sowie Gruppen (zum Beispiel Schulklassen) könnten sich im Ausstellungsraum mit Panoramablick über die vor Ort liegenden Traditionsschiffe ausführlich informieren, bevor sie ihren Rundgang durch den Hafen beginnen oder auf einem der Schiffe mitfahren.
-    Ein Büro für die Museumshafenorganisation und die Einrichtung sanitärer Anlagen, die bislang nicht vorhanden sind, wären ebenso auf dem Ponton realisierbar.
-    Ein Veranstaltungsraum mit Nebenräumen kann für Fortbildungen und Versammlungen der Ehrenamtlichen dienen sowie für öffentlich zugängliche Veranstaltungen, zum Beispiel Vorträge, genutzt werden.
-    Darüber hinaus gilt es, zwei interessante Schiffe des Museumshafens zu sanieren.

Wenn wir auch – größtenteils -  keine Handwerker sind, wir helfen dem Museumshafen und kümmern uns, dass Gelder für dieses schöne Projekt bewilligt werden, dass der Museumshafen auch weiterhin als touristischer Anziehungspunkt im Hamburger Rathaus, und nicht nur dort, Beachtung und Wertschätzung erfährt.

Ausführliche Einzelheiten der Finanzierung und weitere Projektdetails können Sie unserem Antrag Drucksache 21/17931 entnehmen.

Ihre Peri Arndt

Zum Vergrößern die Bilder bitte anklicken!


Bitte geben Sie hier einen Suchbegriff ein:

Termine

Fraktionssitzung am Montag, 16. Dezember 2019 - 17:00
Bürgerschaft am Mittwoch, 18. Dezember 2019 - 13:30
Kulturausschuss am Dienstag, 7. Januar 2020 - 17:00
Jusizausschuss am Freitag, 10. Januar 2020 - 17:00
Fraktionssitzung am Montag, 13. Januar 2020 - 17:00

 

Bergedorfer Internetseiten
für Jugendliche und Familien

Auf den untenstehenden Internetportalen habe ich viele wissenswerte Informationen, Adressen, Ferientipps, und vieles mehr zusammen gestellt. Die Seiten werden laufend von einem Mitarbeiter meines Büros aktualisiert und bearbeitet. Ich lade Sie herzlich ein, diese Seiten zu besuchen.
Für Familien:
www.bergedorferfamilienseiten.de
Für Jugendliche:
www.wasgehtabinbergedorf.de

 

Bergedorfer Kulturkalender
In unmittelbarer Nachfolge und im Sinne des KULTURBLATTES BERGEDORF finden Sie hier Termine rund um Kultur, Senioren, Kinder, Vergnügen, Sport, Regionales, Ländliches und Städtisches in Bergedorf.
Wir – Peri Arndt & Stefan von Merkl – wünschen Ihnen viel Spaß beim Anschauen und hoffen, mit diesem Kalender zur Berreicherung Ihrer Freizeit beizutragen.
Bergedorfer Veranstaltungskalender