08.02.2012 15:22 Alter: 7 Jahr(e)

Bergedorfs Rathausbündnis gegen rechte Gewalt

Arm in Arm gegen braune Umtriebe


Die Ursprünge des Bergedorfer Rathausbündnis reichen bis in die 1980er-Jahre zurück: Neonazis, die sich besonders in Lohbrügge breit gemacht hatten und von hier versuchten, ihre braune Ideologie in Hamburg und Norddeutschland zu verbreiten, ließen Demokraten enger zusammen rücken. So engagierten sich im damaligen Bürger- und Jugendhaus am Binnenfeldredder Menschen, um Lohbrügge nicht Rechtsextremisten zu überlassen. Die Bemühungen zeigten zumindest längerfristig einen Teilerfolg: Es gibt zwar auch in Bergedorf noch einige Anhänger, aber keine wirklich präsente Szene. Abgesehen von einer Wahlperiode in den 90er-Jahren, in der die DVU den Einzug in die Bezirksversammlung schaffte, mussten die Rechtsextremisten regelmäßig draußen bleiben. Und sich für kleinere Aktionen Verstärkung aus dem Umland holen. Zuletzt etwa, als sie versuchten, unter dem Schlagwort „Sicheres Bergedorf“ gegen den Bau der Moschee am Schleusengraben mobil zu machen. 2001 wurde das Rathausbündnis aktiv. Angesichts von Nazidemos, grassierender Fremdenfeindlichkeit, Stammtischparolen und Gewalt verherrlichender Musik organisierten die Aktivisten „sieben Tage gegen rechte Gewalt“. An der Vorbereitung von Info- und Informationsveranstaltungen, Vorträgen und Seminaren beteiligten sich Gewerkschafter und Jugendarbeiter, Rathausbedienstete, engagierte Bürger und Vertreter von Schulen, Vereinen und der Wirtschaft. Kirchengemeinden wirken ebenso mit wie Bergedorfs Antifa und der Verband der Verfolgten des Naziregimes sowie Politiker aller demokratischen Parteien. Dieses Bündnis über Grenzen hinweg hat bis heute Bestand. Es leistet nicht nur Aufklärungsarbeit, es mobilisiert, wenn es darauf ankommt, Tausende Bergedorfer zusammenzubringen, wenn wieder einmal Rechtsextremisten aufmaschieren.


Bitte geben Sie hier einen Suchbegriff ein:

Termine

Kulturausschuss am Donnerstag, 8. August 2019 - 17:00
Justizausschuss am Freitag, 9. August 2019 - 17:00
Fraktionssitzung am Montag, 12. August 2019 - 17:00
Bürgerschaft am Mittwoch, 14. August 2019 - 13:30
Fraktionssitzung am Montag, 26. August 2019 - 17:00

 

Bergedorfer Internetseiten
für Jugendliche und Familien

Auf den untenstehenden Internetportalen habe ich viele wissenswerte Informationen, Adressen, Ferientipps, und vieles mehr zusammen gestellt. Die Seiten werden laufend von einem Mitarbeiter meines Büros aktualisiert und bearbeitet. Ich lade Sie herzlich ein, diese Seiten zu besuchen.
Für Familien:
www.bergedorferfamilienseiten.de
Für Jugendliche:
www.wasgehtabinbergedorf.de

 

Bergedorfer Kulturkalender
In unmittelbarer Nachfolge und im Sinne des KULTURBLATTES BERGEDORF finden Sie hier Termine rund um Kultur, Senioren, Kinder, Vergnügen, Sport, Regionales, Ländliches und Städtisches in Bergedorf.
Wir – Peri Arndt & Stefan von Merkl – wünschen Ihnen viel Spaß beim Anschauen und hoffen, mit diesem Kalender zur Berreicherung Ihrer Freizeit beizutragen.
Bergedorfer Veranstaltungskalender